30.06.22 60-Jährige stürzt in der Weißbachschlucht und verletzt sich an Hand und Unterarm

SCHNEIZLREUTH/KARLSTEINER FORST – Am Donnerstagnachmittag gegen 14.45 Uhr mussten die Bergwachten Bad Reichenhall und Teisendorf-Anger in die Weißbachschlucht ausrücken, wo rund 20 Gehminuten vom Mauthäusl entfernt eine 60-jährige Frau aus dem Landkreis Traunstein beim Baden am Bachbett gestürzt und sich an Hand und Unterarm verletzt hatte. Die Frau war mit einer Wandergruppe von Inzell nach Schneizlreuth gegangen, wobei sich der Unfall dann auf dem Rückweg ereignete. Zwei Begleiter stiegen wegen des fehlenden Handy-Empfangs zum Mauthäusl auf und setzten einen Notruf ab. Sieben Bergretter versorgten die 60-Jährige und transportierten sie dann in der Gebirgstrage aus der Schlucht bis zur Alpenstraße hinauf, wo sie die Rettungswagen-Besatzung des Teisendorfer Roten Kreuzes übernahm und dann ins Klinikum Traunstein einlieferte.

Bericht von Markus Leitner, BRK R‘hall