• Bergwacht Reichenhall

ūüö®13.03.2020: 24-J√§hriger st√ľrzt am Hochstaufen 15 Meter √ľber Steilhang ab






Gl√ľck im Ungl√ľck hatte ein verunfallter Bergsteiger am Freitag, den 13. am Hochstaufen: 16 Frauen und M√§nner der Bergwachten Bad Reichenhall und Teisendorf-Anger haben den 24-J√§hrigen in einem aufwendigen, vierst√ľndigen Nacht-Einsatz gerettet, da er rund 15 Meter √ľber einen Steilhang abgest√ľrzt war und sich nach erster Einsch√§tzung mittelschwer verletzt hatte. Der Urlauber aus Rheinland-Pfalz war mit seiner 21-j√§hrigen Begleiterin offenbar am Jagersteig unterwegs, wobei das Duo wegen des Altschnees und der einsetzenden Dunkelheit Schwierigkeiten hatte, sich zu orientieren, vom Weg abkam und dann im freien Steilgel√§nde zwischen Goldtropf und Buchmahd versuchte, ins Tal zukommen. Gegen 19 Uhr st√ľrzte der nachsteigende Mann dann in rund 960 Metern H√∂he an seiner Begleiterin vorbei rund 15 Meter tief √ľber steiles Schrofengel√§nde ab und blieb verletzt liegen.


https://www.kvberchtesgaden.brk.de/brk-bgl/aktuelles/11559-13-03-2020-24-jaehriger-stuerzt-am-hochstaufen-15-meter-ueber-steilhang-ab.html

47 Ansichten