top of page

🚨13.03.2020: 24-Jähriger stürzt am Hochstaufen 15 Meter über Steilhang ab






Glück im Unglück hatte ein verunfallter Bergsteiger am Freitag, den 13. am Hochstaufen: 16 Frauen und Männer der Bergwachten Bad Reichenhall und Teisendorf-Anger haben den 24-Jährigen in einem aufwendigen, vierstündigen Nacht-Einsatz gerettet, da er rund 15 Meter über einen Steilhang abgestürzt war und sich nach erster Einschätzung mittelschwer verletzt hatte. Der Urlauber aus Rheinland-Pfalz war mit seiner 21-jährigen Begleiterin offenbar am Jagersteig unterwegs, wobei das Duo wegen des Altschnees und der einsetzenden Dunkelheit Schwierigkeiten hatte, sich zu orientieren, vom Weg abkam und dann im freien Steilgelände zwischen Goldtropf und Buchmahd versuchte, ins Tal zukommen. Gegen 19 Uhr stürzte der nachsteigende Mann dann in rund 960 Metern Höhe an seiner Begleiterin vorbei rund 15 Meter tief über steiles Schrofengelände ab und blieb verletzt liegen.


コメント


コメント機能がオフになっています。
bottom of page