top of page

2023-08-10 65-jährigen Urlauber mit Fußverletzung vom Mitterberg ausgeflogen

65-jährigen Urlauber mit Fußverletzung per Rettungstau vom Mitterberg im nordöstlichen Lattengebirge ausgeflogen

BAYERISCH GMAIN/FORST SANKT ZENO – Am Donnerstagnachmittag mussten die Bergwachten Bad Reichenhall und Teisendorf-Anger kurz nach 14.30 Uhr zum nordöstlichen Lattengebirge ausrücken, wo ein 65-jähriger Wanderer aus Baden-Württemberg im Abstieg vom Dreisesselberg auf Höhe des Mitterbergs wegen einer Fußverletzung nicht mehr ohne Hilfe weiterkam. Die Besatzung des Hinterglemmer Notarzthubschraubers „Martin 6“ fand die Einsatzstelle, flog dann vom Predigtstuhl aus einen Retter mit dem Tau zum Verletzten der den Urlauber untersuchte und in einem Rettungssitz sicherte, so dass ihn der Heli mit dem Tau zum Zwischenlandeplatz am Predigtstuhl und von dort aus weiter im Heli zur Kreisklinik Bad Reichenhall fliegen konnte. Die Bergretter standen am Tallandeplatz in Bayerisch Gmain zur Unterstützung bereit, mussten aber nicht mithelfen, da der Hubschrauber die Einsatzstelle direkt anfliegen konnte und der Patient nicht im Gelände transportiert werden musste. Der Einsatz dauerte eine gute Stunde.

Bericht von Markus Leitner;BRK Rhall





Commentaires


bottom of page