• Bergwacht Reichenhall

ūüö®29.07.2020: Einsatzkr√§fte suchen am 3. Tag weiter nach vermisster 53-J√§hriger

Aktualisiert: Aug 8

Heli, 30 Bergretter, zwei Suchhunde und Drohne im Einsatz ‚Äď Suchgebiet auf Berge nordwestlich und √∂stlich des Thumsees erweitert

BAD REICHENHALL/KARLSTEIN ‚Äď Bergwacht und Polizei geben die Suche nach der vermissten 53-j√§hrigen Wanderin nicht auf: Am Mittwochabend waren von 17 bis 22 Uhr wieder 30 Einsatzkr√§fte der Bergwacht unterwegs, darunter auch zwei Hundef√ľhrer und drei Spezialisten des Technikbusses mit einer Suchdrohne. In der Luft suchte die Besatzung des Polizeihubschraubers ‚ÄěEdelwei√ü 5‚Äú Bereiche des bisherigen Suchgebiets und auch rund um den Thumsee ab, da das Handy der Vermissten zuletzt in einer Funkzelle eingeloggt war, die auch die Berge nordwestlich und √∂stlich des Sees zwischen Jochbergstra√üe, Listsee und der Karlsteiner Siedlung als letzten Aufenthaltsort m√∂glich machen.

Die Suchtrupps gingen alle Steige im Gebiet der Siebenpalven, der Garnei, der Seeleiten, des Hochrie√üel, des Heubergs, des Albauer Kopfs, des Schadlosbergs, des Gebersbergs und des Kranzlsteins ab. Die Heli-Besatzung flog nochmals die Nordwesteite des M√ľllnerhorns, die S√ľdostseite des Gebersbergs samt Kranzlstein und das Gebiet am Thumsee ab. Mit der Drohne suchten die Einsatzkr√§fte schlecht einsehbare H√§nge und Gr√§ben rund um die Burgruine, am Kranzlstein und am Thumsee ab. Trotz aller Bem√ľhungen konnten sie die Vermisste immer noch nicht finden. Tags√ľber waren bereits einzelne Helfer ebenfalls erfolglos im bisherigen Suchgebiet auf der B√ľrgermeisterh√∂he, am M√ľllnernhorn und am Gebersberg unterwegs.


Link zum BRK: https://www.kvberchtesgaden.brk.de/brk-bgl/aktuelles/11703-29-07-2020-einsatzkraefte-suchen-am-mittwochabend-weiter-nach-vermisster-53-jaehriger.html?hitcount=0


53 Ansichten