Suche
  • Bergwacht Reichenhall

🚹 05.07.2021 Schwere Sprunggelenksverletzung an der verfallenen Steinbergalm

Am Montagnachmittag, den 5. Juli kurz nach 13.30 Uhr brauchte eine Ă€ltere Wanderin mit einer schweren Sprunggelenksverletzung im östlichen Lattengebirge notĂ€rztliche Hilfe. Der Einsatzleiter der Reichenhaller Bergwacht forderte den Traunsteiner Rettungshubschrauber „Christoph 14“ an, wobei die Besatzung die Unfallstelle in rund 1.300 Metern Höhe im Gebiet der verfallenen Steinbergalm zwischen Karkopf und Steinerner Agnes fand und dort landen konnte. Notarzt und NotfallsanitĂ€ter versorgten die Frau zusammen mit Ersthelfern, die dann in den Heli eingeladen und zur Kreisklinik Bad Reichenhall geflogen wurde. Weitere EinsatzkrĂ€fte der Bergwachten Bad Reichenhall und Freilassing standen am Bognerlehen (Eisenrichter) in Bereitschaft.



https://www.brk-bgl.de/aktuell/presse/meldung/73-jaehriger-amerikaner-stuerzt-vom-jenner-gipfel-ueber-100-meter-tief-toedlich-ab.html